Wir unterstützen Sie bei Ihrer Konfliktlösung

Ihre Wirtschaftsmediatoren
Direkt zum Seiteninhalt
Ihre Wirtschaftsmediatoren vermitteln für Sie.
 
Mediation (lateinisch „Vermittlung“) ist ein Verfahren zur Beilegung eines Konfliktes.
 
Von einem Konflikt (lateinisch „zusammentreffen, kämpfen“) spricht man, wenn Interessen, Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von Personen, gesellschaftlichen Gruppen, Organisationen oder Staaten miteinander unvereinbar sind oder unvereinbar erscheinen.

Warten Sie nicht, bis ein Konflikt Sie hemmt oder handlungsunfähig macht. Schreiten Sie frühzeitig ein und suchen Sie in
  • Ihrer Geschäftsbeziehung,
  • Ihrem beruflichen Team,
  • Ihrer Partnerschaft,
  • Ihrer Freundschaft
  • oder wo auch immer Sie nicht weiter kommen
ein Verfahren, das nach den Interessen und Bedürfnissen sucht.

Kurze Erläuterung des Verfahrens
Die Tätigkeit des Mediators dient der interessenorientierten Konfliktlösung. Der Mediator ist allparteilich und unparteiisch. Während der Mediation steht jeder Partei Raum und Zeit zur Verfügung, ihre Position in geschützter Atmosphäre darzulegen. Ein respektvoller Umgang miteinander wird, soweit er verloren wurde, wieder eingeübt. Aus den jeweiligen Positionen werden gemeinsam die Interessen und Bedürfnisse herausgearbeitet. Die Aufgabe des Mediators beschränkt sich auf die Struktur und Vermittlung des Verfahrens, die Lösung obliegt den Medianten. Diese  Eigenverantwortlichkeit der Parteien ist ein wesentlicher Grundstein der Mediation und macht sie aus.

Dauer des Verfahrens
Die Dauer des Verfahrens richtet sich nach der Anzahl der teilnehmenden Personen und Themen.

Kosten der Mediation
Im Mediationsverfahren wird nach einem festen Stunden- oder Tagessatz abgerechnet. Die Sätze variieren je nach Anzahl der Teilnehmer. Eine Auskunft hierzu erfolgt daher sehr gerne nach einem ersten kostenlosen und unverbindlichen Kontakt, in dem wir von Ihnen erste Informationen zu Inhalten und Anzahl der Beteiligten erhalten.

Zurück zum Seiteninhalt